logo
BCT FILM TVB IMPRO

Projektbeschreibung

Der Verein “Theater aus der letzten Reihe e.V.” wurde von Menschen unterschiedlichen Alters gegründet, die für sich den Spaß am Theaterspielen entdeckt haben. Jeder von uns spürte, dass tief in uns wunderbare Fähigkeiten schlummerten, die nur darauf warteten, neu- oder wiederentdeckt zu werden. Gemeinsam malten wir uns aus, auf einer Bühne zu stehen, ein interessiertes Publikum in den Bann zu ziehen und uns von tosendem Applaus beglücken zu lassen. Diese Schwärmereien setzten wir am 19. März 2016 in die Tat um und gründeten den Verein “Theater aus der letzten Reihe”.

Begonnen haben wir mit Workshops für Improvisationstheater im Theaterhaus in Berlin-Mitte. Nach längerer Suche konnten wir im Juni 2016 eine feste Probenstätte im Jugend- und Freizeitzentrum „HolzHaus“ in Berlin-Lichtenberg etablieren. Im 14-tägigen Wechsel widmen wir uns hier dem klassischen Theater und dem Improvisationstheater. Mittlerweile arbeiten wir eng mit dem Autor, Regisseur und Schauspieler Johannes Willenberg und mit der Schriftstellerin Kiara Borini zusammen.

Bislang konnten wir folgende Projekt umsetzen:

„Bis dass der Tod uns kleidet“,
Kriminalkomödie von Johannes Willenberg, 22./23. April 2017, „Werkstatt der Kulturen“, Berlin-Neukölln

“Gretchen 89 ff.”,
Komödie von Lutz Hübner, Co-Produktion mit Holy Cross Theatre Company Münster, 02./03.September 2017, Alte Welt Siralti, Berlin-Neukölln

Das “Black Castle Theatre” probt seit September 2017 eine weitere Kriminalkomödie von Johannes Willenberg.
Die Premiere von “71 Jungfrauen” soll im April 2018 stattfinden.

Der Bereich Klassisches Theater arbeitet am “Champus-Express”. Die Komödie von Bernd Spehling soll im 1. Halbjahr 2018 aufgeführt werden.

Geplant ist die Inszenierung von „Safya“, nach dem Roman „Kannst Du mal auf Safya aufpassen“ von Kiara Borini.
Dieses Projekt soll auch filmisch umgesetzt werden.

*****
Jeder, der Spaß und Freude am Theater hat, ist bei uns willkommen. Auf unserer Webseite können Sie sich über aktuelle Vorhaben und Termine informieren. Aber nicht jeder muss unbedingt auf der Bühne stehen, um die Faszination Theater zu erleben. Auch rund um ein Theaterstück oder Filmprojekt gibt es viele Möglichkeiten, im Theaterverein aktiv mitzuarbeiten. Sprechen Sie uns an, kommen Sie vorbei und machen Sie mit. Wir versprechen Ihnen viele schöne Momente, die Sie mit anderen teilen können.

„Theater ist einfach toll.“

Gönnen Sie sich diese Glücksmomente. Sie werden Ihnen guttun.