logo
BCT FILM TVB IMPRO

BLACK CASTLE THEATRE

Das Black Castle Theatre Berlin wurde im Mai 2016 gegründet und besteht aus 16 aktiven Mitgliedern. Geprobt wird in der Schwartzschen Villa in Steglitz, darauf lässt sich auch der Name zurückführen. Die Gruppe ist generationsübergreifend und inklusiv. Die Mitglieder kommen aus ganz unterschiedlichen Lebensbereichen, sie studieren, arbeiten in der Pflege, im pädagogischen Bereich, in der Verwaltung oder genießen ihren Ruhestand.

Am 22. April 2017 haben wir unser erstes Stück "Bis das der Tod uns kleidet" in der „Werkstatt der Kulturen“ in Neukölln gezeigt. Premiere und Aufführung waren ein großer Erfolg, das haben ca. 350 begeisterte Zuschauer*innen mit viel Applaus bestätigt. "Bis dass der Tod uns kleidet" ist ein klassischer "Who-done-it" in der Tradition von Agatha Christie und Arthur Conan Doyle. Das Stück spielt in der Akademie von New Scotland Yard im Jahr 2017 und in und um das Modeatelier von Gigi Robert in London 1926. Bei diesem turbulenten Aufeinandertreffen skurriler Persönlichkeiten ist offensichtlich kaum jemand das, was er zu sein scheint...

Derzeit arbeitet die Gruppe in etwas veränderter Besetzung an einer neuen Produktion. Das Stück „71 Jungfrauen“ ist eine ebenso rasante und unterhaltsame Kriminalkomödie und wird voraussichtlich im April 2017 aufgeführt.